1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Bist du *frei-willig* selbständig?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von ChrisTina, 19 August 2005.

?

Wie wurdest du Selbständig?

  1. Ich wollte immer schon Selbständig sein

    44,4%
  2. Ich habe den Betrieb (zB der Eltern) übernommen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ich habe mich auf Grund von Arbeitsverlust selbständig gemacht

    11,1%
  4. Ich wurde vom Arbeitsmarktservice dazu umgeschult

    5,6%
  5. Andere Gründe - nach Möglichkeit gesondert anführen

    44,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. ChrisTina

    ChrisTina Member

    Nachdem sich die Frage gestellt hat - und es vielleicht wirklich interessant wäre, zumindest mal hier im kleinen Kreis raus zu finden, wer freiwillig selbständig wurde - und wer irgendwie reingeschlittert ist, hier mal gleich eine Umfrage zu dem Thema.
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal New Member

    Bei ist es so, daß ich durch mein geisteswissenschaftliches Studium sozusagen überqualifiziert und gleichzeitig dadurch das ich keine Berufsausbildung habe unterqualifiziert bin. Dann kommt noch dazu, daß ich durch Elternzeit und eben dem Studium keine Berufspraxis habe. Gleichzeitig möchte ich nur Teilzeit arbeiten. Der nächste Punkt ist, daß ich direkt nach dem Studium im Bundestag gearbeitet habe, bei einer Partei gegen die viele Vorurteile haben. Ein weiterer Nachteil ist, daß ich in keiner Kirche bin, dadurch kann ich in keiner kirchlich getragen Institution einen Arbeitsplatz bekommen. Daraus folgt, daß es für mich überhaupt keinen Arbeitsplatz gibt.
     
  3. Meja

    Meja New Member

    Ich hoffe mal als Neue Selbstständige darf ich mir auch dazuschummeln.
    Ich bin "selbstständig", weil ich so keine Arbeit gefunden habe. Dann fing ich mal an für eine Firma als Interviewerin anzufangen. Das gefiel mir und ich war ein klein wenig unterbeschäftigt. So fing ich an, nach weiteren MAFO-Instituten zu suchen. Bei der ersten bin ich geringfügig angemeldet, bei einer neuen Firma nun auch und bei 4en arbeite ich auf Werkvertragsbasis. Laut der Wirtschaftskammer bin ich also selbstständig.

    Ärgerlich find ich, dass ich zwar gut versichert bin, aber keine Absicherung habe, wenn ich keine Arbeit habe.
    Leisten kann ich mir diesen "Luxus" eigentlich nur, weil mein Mann eine gute Rente bekommt.
    Aber schwierig ist es schon. Aber ich mag die Arbeit, ich liebe meinen Job und ich liebe die Flexibilität.

    Es ist heut denk ich schwer eine gute Arbeit zu finden, oder wenn man wie ich keine Ausbildung hat und nicht gerade körperlich gut einsetzbar ist, und so ist meine Neue Selbstständigkeit wenigstens eine gute Möglichkeit mich zu beschäftigen und etwas mehr abzusichern.
     
  4. Katze

    Katze Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Hallo,

    bin noch am Weg dorthin, aber es ist freiwillig.

    Ich habe die Nase voll, mir ans Bein pinkeln zu lassen.
    Man kann sich den A***h aufreissen und es ist normal. Es wird nicht honoriert (oh doch, die Vorgesetzten bekommen monitäre Belohnungen für meine Arbeit) und für die eigene Tasche ist es auch nicht.

    Ich hab eine gute Ausbildung, ein Kind, viele Ideen und kann hart arbeiten.

    Na dann tu ich es eben mal für mich und meine Familie.
     
  5. Gnadenhof

    Gnadenhof New Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Hallo Zusammen :)

    Bei mir ist es sehr eigen gewesen ... Meinem ersten Mann wurde das Bein abgenommen - zur gleichen Zeit hatte ich einen Zeckenbiss - der auf die Muskeln und Gelenke losgegangen ist ...Ich konnte dadurch nicht mehr bei PHILIPS arbeiten - zur Rente wurde ich nicht zugelassen - also plante ich eine Pension ( in der Uni KliniK in Erlangen - 5 Wochen lang war ich dort stationär ) Kaum war ich wieder zuhause - wurde auch schon umgebaut - als die Pension fertig war - starb mein Mann mit 50 Jahren ...
    Ich stand nun alleine da...
    Mittlerweilen bin ich wieder verheiratet - wir haben Tiere aufgenommen und helfen denen mit REIKI ...
    Wir werden nie REICH sein - aber wir können leben :)
     
  6. kiki42

    kiki42 New Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Ob ich das jetzt auch Selbständig bezeichnen soll weiß ich jetzt nicht genau .Ich habe einen festen Job ,und die Esoterik ist mein Hobby.Ich habe ein Kleingewerbe(Esoterik,Kartenlegen...) angemeldet.So verdiene ich mit meinem Hobby noch etwas Geld dazu.LG kiki
     
  7. sammy

    sammy New Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Hi, bei mir ist es eine ziemlich lange Geschichte.

    ... ich bin in einer Familie aufgewachsen, wo der Vater GF eine Firma war mit 3300 Angestellten war. Ich habe also von klein auf alles mitbekommen. Als ich 16 wurde machte mein Vater sich selbstständig und ich konnte in der Firma viel machen. Nach der Schule fing ich die Ausbildung an... nach 2 Jahren war Schluss.. 3 Banken fusionierten und es mussten Kredite gekündigt werden und wie es so kommen soll waren wir auch betroffen. Naja so fing das dann an... ich konnte dann mit einigen zusammen die Betriebsstätten stilllegen und habe alles was nicht Niet- und Nagelfest war verkauft.

    So hatte ich gefallen an einer "Selbstständigkeit" gefunden. 3 Monate weiter, wo alles weg war konnte ich meine Ausbildung nicht so einfach zu Ende machen und habe mir halt überlegt, was ich machen kann... so habe ich dann praktisch mein Hobby zum Beruf gemacht und fing an mit Oldtimerteilen zu handeln und Autos auszuschlachten. Als ich merkte, dass es ganz gut lief, habe ich noch weitere jüngere Autos mit ins Programm genommen.
    ....... Mit hinzu kamen dann vor einem halben Jahr noch die Reinigungs & Pflegemittel für Teppiche, Polster und Leder.

    Ja, so war das.... jetzt bin ich 19 Jahre und froh, das ich selbstständig bin.

    LG
    *vielschreibmodusaus*
     
  8. kiki42

    kiki42 New Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Hallo,ich glaube wenn ich jünger wäre würde ich mich auch selbständig machen ,dann ist man wenigstens sein eigener Chef .
    LG kiki
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    hallo kiki

    sag, wie alt bist du leicht, dass du davon ausgehst, dass, wenn du jünger wärst, du dich auch selbständig machen würdest?
     
  10. Alexander Gottwald

    Alexander Gottwald New Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Hi ChrisTina :)

    schön Dich auch hier wieder zu treffen. Sapnnende Frage :D Ich bin sicher mehrfach erblich vorbelastet *gg* ... also mit der Persönlichkeitsstruktur habe ich vielfach erfahren dürfen, dass ich für den normalen Arbeitsmarkt nicht zu gebrauchen bin :cool: ... in die Selbständigkeit bin ich dann allerdings mehr oder weniger reingerutscht, als ich begann mich zu trauen, das was ich am liebsten tue, auch beruflich zu machen.

    Im Moment bin ich dabei, das Ganze auf den nächsten Level zu bringen, nicht mehr nur von zu Hause zu arbeiten - was ja im Prinzip bedeutet, einen Job zu Hause zu haben, also wie die Amerikaner sagen "self-employed" zu sein, d.h. bei sich selbst angestellt zu sein... das ist ja noch nur ein unwesentlicher Fortschritt gegenüber dem Angestelltendasein ... Es geht also in Richtung echter Selbständigkeit und ich stelle fest, mit wie vielen Glaubenssätzen, inneren Verboten usw. ich auf diesem Weg konfrontiert werde ... aber ich bin sicher, dass es sich lohnt ...

    Alles (IST) Liebe,

    Alexander :)
     
  11. Katze

    Katze Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Seth-Ecke? :)
     
  12. ChrisTina

    ChrisTina Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Wie kommst du von Glaubenssätzen auf Seth?
     
  13. ChrisTina

    ChrisTina Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Hallo mein Lieber,

    *gggg*

    Naja, das funktioniert bei mir noch nicht ganz so - also dass ich nur mehr das tue, was ich am liebsten mache - da ist noch einiges an alten Existenzängsten dabei - sprich - ich mach auch oftmals noch Sachen, die ich zwar nicht wirklich gern tu - aber kann - und die Geld bringen, das ich zum Über.leben brauche.

    Aber ich merke - speziell heuer - immer wieder, dass es einfach rundum mehr bringt, immer mehr nur mehr das zu machen, was echt auch von Herzen kommt - und mir auch die entsprechende Be.fried.igung bringt.

    Ich bin ja beruflich sozusagen schizophren - und ich brauch das aber auch - hatte mich in Jobs nie wirklich aus.leben können - war immer irgendwie beschränkt - jetzt reduziert sich das immer weiter - und die Dinge, die echt Spass machen werden immer mehr.

    Haben wir mal wieder ne Gemeinsamkeit?

    Ich bin zwar seit 1995 selbständig - jeweils mit mehreren Gewerbescheinen - aber erst seit dem vorigen Herbst bin ich jetzt auch "wirklich allein" - heißt, vorher hatte ich meist ein Sicherheitsnetz in Form eines angestellten Ehemannes.

    Als das dann weg fiel, weil auch mein Letzt-Ex seinen Job verlor wars trotzdem noch so, dass "wir" gemeinsam werkten - und jetzt wars schon eine enorme Umstellung, weiterhin meine Selbständigkeit durch zu ziehen - obwohl ich zum 3. Mal beschloss, mein Leben von Grund auf neu zu organisieren.

    Aber auch hier kann ich dir nur zustimmen - es lohnt sich alle Mal. Ich hatte zwar noch nie so wenig Geld - aber die Lebensqualität ist enorm gestiegen - endlich lebe ich wirklich "mein Leben" - und ich seh das jetzt auch so, dass sich die ganze Qual der letzten Monate vielfach gelohnt hat.
     
  14. Katze

    Katze Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Weil bei Seth fast nur von Glaubenssätzen die Rede ist.
     
  15. ChrisTina

    ChrisTina Member

    AW: Bist du *frei-willig* selbständig?

    Naja, ist ja schließlich auch ein gängiger Begriff - vor allem auch außerhalb der Eso.Szene :cool:

    Allerdings hat mich dein Rückschluss jetzt eher dran erinnert, Seth vielleicht auch noch das Wörtchen "und" zu zu schreiben, nur, weils dort eben auch vorkommt :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen