1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Unternehmer! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Firmengründung, Finanzen, Marketing uvm

Cloudsoftware - Marktanalyse /-reife

Dieses Thema im Forum "Verkauf, Marketing, Werbung" wurde erstellt von tsunami, 4 März 2016.

  1. tsunami

    tsunami New Member

    Sehr Damen und Herren,
    Darf ich mich vorstellen? Meine Name ist Oliver Eikel und ich habe mich selber vor einigen Jahren selbstständig gemacht.

    Dabei habe ich mit denselben Problemen und Hürden zu kämpfen gehabt, wie alle anderen auch. Ein Problem war die korrekte Rechnungserstellung, möglichst einfach, sowie eine sichere Datenverwaltung, wobei ich auch die Zahlen im Blick haben möchte. Und ein weiterer Aspekt war das professionelles Backup. Die ersten Einnahmen wurden direkt durch die Rechnungen vom Steuerberater aufgefressen.

    Da habe ich mich kurzerhand selber hingesetzt und eine Lösung für kleine Unternehmen programmiert.
    Bufo steht für Buchführung Online
    Vorteile gegenüber andern Einstiegslösungen:
    weltweiter Zugriff
    Nutzung mit Apple, Windows oder Android
    keine lokale Installation
    automatisches Backup im Rechenzentrum + Backup per Email + Backup per ftp (auf Wunsch)
    sehr hohe Flexibilität
    einfachster Export
    gängige Dateiformate
    gängiges Datenbankformat
    sehr hoher Sicherheitsstandard durch
    doppelte Passwortabfrage
    mehrfache Verschlüsselung der gespeicherten Passwörter
    zusätzliche Sicherheitsmechanismen
    eine verschlüsselte Serververbindung
    eine automatische Accountsperrung nach fünf falschen Passworteingaben
    einen automatischer Logout nach 10 Minuten Inaktivität
    eine IP Sperre nach fünf falschen Benutzereingaben
    sehr sichere Passwörter nach den Empfehlungen des BSI (Bundesministerium für Informationssicherheit)
    sehr geringer Bandbreitenbedarf durch den Verzicht auf grafische Effekte
    keine Kollision mit andern lokalen Datenbanken oder Installationen
    benötigt wird nur ein PC / Laptop mit Internetanschluss
    alle Updates kommen automatisch
    kleine überschaubare Kostenblöcke statt alle x Jahre einen großen Block

    Ein Zweigprodukt ist Havo. Hausverwaltung online. Ein Tool für kleine Hausverwaltungen. Gedacht als Schnittstelle zwischen Eigentümer und Vewalter.

    Was mir nun noch fehlt ist der Markteinstieg. Kaltaquise war bislang erfolglos. Da fehlt mir der richtige Dreh oder das Sahnehäubchen. Vielleicht kann man mit der Software auch was ganz anderes machen. Zum Beispiel eine Maschinenparktverwaltung oder eine Facility Management Software.

    Kann man da irgendwie zusammen kommen?

    Mit freundlichem Gruß

    Oliver Eikel

    Eindrücke:
    https://www.youtube.com/channel/UCtYBbVL9RgrkQ93nusYM-TA
    www.havo.biz
    www.bufo.biz
     

    Anhänge:

  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Ich bin (wie immer) ganz offen: Es dürfte nicht ganz einfach sein, mit der (gefühlt) hundertsten Buchhaltungssoftware am Markt zu reüssieren, da bräuchte es schon einen starken USP und viel Marketing. Erst recht, wenn die Webseite aussieht wie von 1995. Sieh Dir mal Webseiten von grösseren Konkurrenten an.
     
  3. tsunami

    tsunami New Member

    Hallo,
    danke für die superschnelle Antwort. Was neu ist, soweit ich das sehe ist die Cloud und die Schnittstelle zwischen Eigentümer und Verwalter, sowie das Backup.
    Meine Zielgruppe sind die kleineren Betriebe. Die ganzen anderen Konkurenten sind doch oft völlig überladen für die kleineren Firmen. Ein 3 Mann-Betrieb braucht zB keinen Projektverlauf.
    Und 1995. Hm, Websites habe ich viele gesehen. Über Geschmack lässt sich streiten.
    Und ich finde einfach und übersichtlich besser, wie die ganzen Konkurenten, die mit animierten Flash-Seiten und Menüs erstmal die Leute begrüßen.
    Goofgle und Amazon sind einfach gehalten. Textlinks. Keine oder kaum Grafiken.
    Natürlich ist die Konkurenz groß. Deshalb ja auch die Überlegung da uU was ganz anderes raus zu machen und die Module für zB eine Maschinenparkverwaltung zu nutzen.ZB Kosten pro Radlader, wann ist die Wartung fällig, wie oft ist der in Reparatur usw.
    mfG
    Olive Eikel
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Wenn einfache Bedienung Dein USP ist (und ich finde, das ist fast zu wenig), dann kommunizier das auch auf Deiner Webseite. Deine Einleitung hingegen besteht daraus, was die Software alles nicht ist ("xxx ist kein Ersatz für DATEV, Sage, Lexware o.ä. xxx entspricht nicht den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung"). Das ist das Gegenteil von Ware anpreisen.

    Hat kein Mensch gefordert. Du wirst mir aber nicht ernsthaft erzählen wollen, dass Deine Webseite besser ist als die Deiner Konkurrenten?
     

Diese Seite empfehlen